Nelson Bolzenschweiß-Technik entscheidet sich für Portolan

Ein weiterer Infor Xpert Anwender wechselt zu Portolan

Die Nelson Bolzenschweiß-Technik GmbH & Co. KG bietet als bekannter Marktführer beste Verbindungen in allen nelson portolan rechnungswesenBereichen der Bolzenschweiß-Technik an. Seit mehr als 60 Jahren liefert Nelson als weltweit einziges Unternehmen die komplette Produktpalette für Bolzen und Bolzenschweißgeräte aller Größenordnungen. Die Nelson-Produkte werden weltweit im Stahlverbundbau, im Schiffbau, in der Automobilindustrie, in der Feuerfest- und der Metallindustrie eingesetzt.

Nelson ist langjähriger Anwender der Infor ERP Lösung Xpert. In der Finanzbuchhaltung ist die auf IBM System i basierende Lösung DKS im Einsatz. Die Bereiche Anlagenbuchhaltung und Teilbereiche der Kostenrechnung werden mit Softwareprodukten anderer Anbieter bedient. Das eigentliche Reporting erfolgt Excel basiert mit hohem manuellem Aufwand.
Eine integrierte Software für sämtliche Anwendungsbereiche des Rechnungswesens soll beim Erfinder des Bolzenschweißens die historisch gewachsenen und in die Jahre gekommenen Insellösungen ablösen. Portolan EVM überzeugte mit leistungsstarker Funktionalität und hoher Integrationstiefe zu Infor Xpert.

nelson blog

Im Gesamtprojekt werden neben der Umstellung der klassischen Finanzbuchhaltung und Anlagenbuchhaltung weitere Meilensteine realisiert:

  • Implementierung der Kostenrechnungsmodule Stellen-, Träger- und Deckungsbeitragsrechnung mit Vollintegration der Warenwirtschaft - Bestandsführung Material und Produktionsdaten
  • Automatisierte Verarbeitung der via DFÜ eingehenden Gutschriftmeldungen in der Debitorenbuchhaltung
  • Standardintegration zu Lohn und Gehalt von VEDADas Migrationsprojekt startete im Februar 2017.

"Bei der Systemauswahl waren für uns ein möglichst hoher Integrationsgrad in die bestehende Softwarelandschaft XPERT wichtig. Außerdem haben wir darauf geachtet, einen zuverlässigen Partner mit einer funktional starken Lösung zu finden, die auch zukünftigen Anforderungen der Nelson-Gruppe gerecht wird. Schnellere Monatsabschlüsse für das Konzern-Reporting aber auch tagesaktuelle Auswertungen zur optimierten Unternehmenssteuerung sind Ziele, die wir mit Portolan realisieren wollen", sagt Michael Brinkhaus, Controller - Europe.

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok