SEPA Änderungen im November 2016

Ab dem 20.11.2016 werden mit der SEPA-Version 3.0 weitere Änderungen bei den SEPA-Lastschriftverfahren umgesetzt.

Zunächst empfehlen wir Ihnen sich mit ihrer Hausbank hinsichtlich der Auswirkungen auf Ihren Zahlungsblog sepaverkehr und eventueller Übergangsfristen in Verbindung zu setzen. Die meisten Banken planen die Anpassung für die SEPA-Version 3.0 ab dem 20.11.21016 zu unterstützen. Es ist aber davon auszugehen, dass die meisten Banken in einer Übergangsfrist bis Ende 2017 die alten Formate akzeptieren.

Die veränderten Formate für SEPA unterstützen wir ab einem EVM-Client Stand Version 1.9.6 (81). Für die Änderung der Vorlagenfristen benötigen Sie ein FIX-Update. Details für die Programmänderungen finden unsere Kunden im Portolan Client Network.

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok