rechnungswesen software produzierende unternehmen
rechnungswesen software produktion

So flexibel wir Ihre Produktion

Rechnungswesen für produzierende Unternehmen

Produzierende Unternehmen stehen vor besonders herausfordernden Aufgaben: Mass Customization, divergierende Planung und Realität sowie kürzere Lebenszyklen sind dabei nur ein paar Schlagworte. Um den Wandel der Industrie 4.0 aktiv mitzugestalten und auch zukünftig am Markt zu bestehen, müssen Unternehmen Flexibilität, Individualisierung und Zukunftsorientierung beweisen. Umso wichtiger ist es, diese Anforderungen im Rechnungswesen widerzugeben. Unsere Software EVM unterstützt Sie in diesen Ansprüchen mit speziellen Branchenausprägungen.

  • Zusatzfunktionen, genau auf die Bedürfnisse produzierender Unternehmen abgestimmt

    • Abbildung Kostenstellenhierarchien für die Produktion
    • Umlagenermittlung der Produktionsleitung auf die Verantwortungsbereiche zur Kostensatzermittlung
    • Aufbau von Projekthierarchien
    • Sammlung von Materialverbräuchen auf Projekten, sowie Zeitrückmeldungen für Projekte (Projektstunden) mit anschließender Aktivierung in der Anlagenbuchhaltung
    • Anzahlungen (Kundenprojekte) – Anzahlungen für bspw. kundenspezifische Werkzeuge
  • Alle Daten in einem System - Integration ins ERP

    Die Branchenspezifika sind in der Finanzbuchhaltungs-Software integriert und/oder als Zusatzmodule verfügbar.
    Wir haben bereits zahlreiche Migrationsprojekte durchgeführt, sodass daraus Standard-Integrationen entstanden sind:


    Sie haben ein anderes ERP-System im Einsatz? Auch ohne Standard werden wir Ihre Daten vereinheitlichen.

     

'...modern, leicht in der Handhabung...' '... Hotline leistet super Arbeit...' '...schnell & präzise...'

Kundenstimmen & Referenzen

„Zuverlässiges System - super Support“

Markus Prisslan, Wietersdorfer

"Mit Portolan sind wir in der Lage, Daten schnell, präzise und jederzeit zu liefern."

Matthias Klauke - M. Busch GmbH

„Wir setzen das Controlling von Portolan für Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Fertigung in Spanien ein. Die konstante Weiterentwicklung führt dazu, dass wir mit Portolan die Anforderungen abdecken können, die unser ERP nicht erfüllt.“

Francisco Soler, Leiter Controlling, Deutz Diter S.A.

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok