-Software für Rechnungswesen und ERP-

Portolan

1 Datatex ERP Header

ERP-Lösung NOW

Die Branchenlösung NOW ist für Kunden entwickelt, die innerhalb des gesamten Spektrums der Textilbranche arbeiten. Die Branchenlösung NOW kann den gesamten Fertigungsprozess von der Faser bis hin zum fertigen Produkt vollstufig abbilden. Jeder Arbeitsschritt in der Wertschöpfungskette wird vollständig abgedeckt. Das gilt sowohl für Unternehmen, die den Gesamtprozess bearbeiten, als auch solche, die nur eine oder wenige Prozessstufen durchlaufen. Die Software wird vertikal und horizontal vollständig integriert. Somit ist die Lösung für eine Vielzahl von Unternehmen in der Textilbranche geeignet: Herstellung von Bekleidungs- und Heimtextilien, technischen Textilien, Accessoires, Vliesstoffen, Meterware und Bodenbelägen.

Die Softwarelösung arbeitet reibungslos und zuverlässig. Jede neue Zusatzfunktion oder Plattformintegration wird intensiv durch die Produktentwicklung geprüft, um eine schnelle und zuverlässige Leistung sicherzustellen. Datatex achtet darauf, dass die Lösungskonzepte Hand in Hand mit den neuesten technischen Entwicklungen entstehen. Die aktuellen Datatex Lösungen sind webbasiert und nutzen Java2EE und XML, um Verbindungen über das Internet mit Kunden und Supply-Chain-Partnern in der Textil- und Bekleidungsindustrie zu erleichtern. Die Softwarenutzer können damit die neuesten Innovationen in der Integration der Wertschöpfungskette und der IT-Technik zu ihrem Vorteil nutzen.

 

ERP-Kern

  • Verkaufs- und Kundenservice

    +Blockaufträge
    +Auftragsabwicklung
    +Verfügbarkeiten
    +Terminierung
    +Preisgestaltung
    +Kommissionierung, Verpacken,  Versand
    +Rechnungen, Zahlungen
    +Liefersperren und Reservierungen
    +Reklamationen, Gutschriften,  Retouren
    +Kundenbeziehungsmanagement
    +Fremdfertigung

    Der komplette Verkaufsprozess kann über dieses Modul abgebildet werden – vom Auftragseingang bis zur Auslieferung an den Kunden. Dabei hat der Anwender ständig den Auftragsstatus abrufbereit.

  • Planung und Terminierung

    +Planungsmethoden, Planungstypen
    +Absatzprognosen
    +Verfügbarkeitsprognosen
    +Materialbedarfsplanung
    +Kapazitätsabgleich
    +Reihenfolgenplanung

    Zu den gegenwärtigen Herausforderungen in der Textilindustrie zählen kürzere Lieferzeiten, Termintreue, kleine Losgrößen oder Online-Bestellannahmen. Um diesen Marktanforderungen gerecht zu werden, müssen Unternehmen ihre Planung perfekt koordinieren.

  • Fertigungsmanagement

    +Arbeitspläne, Stücklisten
    +Auftragstypen
    +Kapazitätsabgleich
    +Materialkalkulation
    +Produktionsabwicklung
    +Färbereimanagement

    Um einzelne Produktionsstandorte eines Unternehmens effektiv zu verwalten, müssen alle Produktionsprozesse präzise kontrolliert werden. Zielsetzung ist es, Vorlaufzeiten zu reduzieren und eine durchgehende Berichtserstattung über einzelne Fertigungsschritte zu erhalten.

  • Bestandsführung und Lagerverwaltung

    +Lagerverwaltungssystem
    +Lagerverfügbarkeit
    +Inventur
    +Buchführung, Bewertung
    +Lagerbewegungen
    +Materialbeschaffung

    Bestands- und Lagerstufen werden detailliert über alle Ebenen und Einrichtungen hinweg abgebildet – vom Rohstoff bis zur Fertigware inklusive aller Zwischenebenen. Zustand, Werte und Vorlaufzeiten der Waren werden ebenfalls abgespeichert.

  • Einkauf

    +Blockaufträge
    +Bestelleingabe, Durchführung
    +Preisgestaltung
    +Steuer, Zahlung, Rechnungen
    +Wareneingang, Retoure
    +Lieferantenmanagement

    Der Einkauf deckt sämtliche Funktionen von der Bestellanforderung über die Abwicklung bis hin zum Wareneingang und der Lieferantenbewertung ab. Dies beinhaltet Produkte, Anlagegüter, Rohstoffe oder Dienstleistungen. Der Status einzelner Vorgänge ist über den gesamten Prozess hinweg abrufbar.

  • Kalkulation

    +Kostenelemente/Produktkomponenten
    +Kostenkalkulation
    +Kostenanalyse
    +Kostensimulation
    +Gemeinkostenzuschläge
    +Ist-Kosten

    Sämtliche Kostenrechnungsmethoden, inklusive der einfachen und komplexen Prozesskostenrechnung werden unterstützt. Durch die dynamische Kalkulation der Plan und Ist-Kosten können Produktalternativen unbeschränkt selektiert werden. Ziel ist es, für jedes Produkt, jede Dienstleistung und jede Produktionskombination die Deckungsbeiträge abzubilden.

  • Finanzwesen

    +Zahlungen
    +Mahnungen
    +Debitoren
    +Kreditoren
    +Reporting
    +Liquiditätsplanung
    +Aging-Listen
    +Meldewesen

    Die voll integrierte Finanzbuchhaltung deckt sämtliche Bereiche des betrieblichen Rechnungswesens ab inklusive Liquiditätsplanung.

  • Datenbank (Basissystem)

    +Allgemeine Organisationseinheiten
    +Vorlagen, Regeln, Gruppen, Typen   und Zähler
    +Artikel
    +Warenlager
    +Kalkulation und Produktionsdaten
    +Sicherheit

    Dieses Modul ist der Kern der Anwendung und beinhaltet die Systemkonfiguration und die Basis-Stammdaten. Dabei wird die umfassende Komplexität textiler Hersteller unterstützt. Stärken des Modules sind die besonders hohe Konfigurierbarkeit und die Adaptierbarkeit an verschiedene textile Arbeitsweisen.

 

Ergänzungsmodule

  • Betriebsdatenerfassung (CAMS)

    +automatische & manuelle  Wiegestationen
    +Produktionsfortschritt
    +Steuerung von Transport-/Verpackungssystemen
    +Steuerung von  Palettier-Systemen
    +Steuerung von Mixer &  Dosieranlagen
    +Prozessvisualisierung
    +Steuerung von Hubstaplern über  WLAN
    +Wareneingang
    +Warenausgang
    +Lagerbewegungen
    +Maschinenstillstandüberwachung

    CAMS unterstützt die optimale Mensch-Maschine Kommunikation in der Textilbranche, ist aber ebenso auch in anderen Branchen einsetzbar. CAMS ist individuell auf jeden Kunden und dessen Arbeitsplatz zugeschnitten.

  • Warenschau und Schnittoptimierung (CATS)

    +Schnittoptimierung
    +Längenmessung
    +Qualitätsberechnung
    +Abbildung verschiedener Arbeitsmethoden
    +Fehlererfassung
    +Punkte-/Bonussystem

    CATS ist das Lösungskonzept von Datatex zur Kostenminimierung in der Warenschau bei gleichzeitiger Wertsteigerung der Produktion. So wird die Produktivität und Effizienz der Warenschau optimiert, die Qualität der produzierten Waren verbessert und rechtzeitig Auskunft bei Produktionsfehlern gegeben. Installiert wird ein CATS-Arbeitsplatz am Warenschau- oder Scheidetisch.

  • Maschinenreihenfolgenplanung (MQM)

    +On-time Fertigstellung
    +Simulationen
    +gedruckte Berichte
    +Materialabflussrechnungen

    Dieses Planungswerkzeug unterstützt den Betriebsleiter eines Textilunternehmens beim Terminieren und Starten von Prozessen. Es ermöglicht schnelle Reaktionen auf plötzliche Veränderungen von Reihenfolgeplanungen (Engpässe, Maschinenstillstände usw.).

  • Produkt Lifecycle Management (PDM/PLM)

    +Materialdaten
    +Komponentendaten
    +flexible Benutzeroberflächen
    +Berichte
    +Datenverwaltung

    Dieses Modul unterstützt Unternehmen, die Waren in verschiedenen Größen und Farben herstellen. Es verwaltet alle Daten, die für Design und Produktion eines Artikels notwendig sind. Das Programm ist browserfähig, in die anderen Datatex Module voll integriert und kann mit externen Programmen verknüpft werden.

  • Computer Aided Design (CAD)

    +Farb-/Garn-Management
    +Design Management
    +Muster Management
    +Artikel Management

    Die Umgebung wurde in enger Zusammenarbeit mit den führenden Woll- und Baumwollherstellern entwickelt. Über die Datenbank können Farben und Garne, Design, Muster und fertige Artikel gesteuert und verwaltet werden.

  • Auftragserfassung auf Messen

    +Kundenliste
    +Produktkatalog
    +Barcode-Reader

    Um die Auftragserfassung, beispielsweise auf Messen, zu erleichtern, können Daten mittels eines Barcode-Lesegeräts direkt in einen PalmPC eingegeben werden. Dabei wird der mit einem Barcode versehene Artikel eingescannt, der Kunde aus einer hinterlegten Liste ausgewählt, so dass der Anwender nur noch die Artikelmenge manuell eingeben muss.

  • Bestelleingabe über das Internet

    +Saas-Lösung
    +garantierte Sicherheit
    +robustes Design

    Die Auftragsgenerierung kann durch Ausfüllen des Bestellformulars online direkt ausgelöst werden. So werden Doppeleingaben vermieden und der Verkäufer hat direkten Einblick über den Bestellstatus und den Lagerbestand.

 

Branchenlösung für die Textilindustrie

Die ERP-Lösung wurde speziell für die Textilindustrie entwickelt und ist daher in allen Bereichen dort einsetzbar. Die Software passt sich in Abhängigkeit einzelner Teilbranchen den jeweiligen industriellen Anforderungen optimal an.

Herkömmliche Textilien

  • Baumwolle, Seide, Wolle, synthetische Fasern, gewebte Stoffe
  • Nahtlose Gewebe, Bänder und Gurten
  • Maschenware (Strickerei und Kettwirkerei)
  • Zwirnerei
  • Färberei und Veredlung
  • Spinnerei, Texturieren
  • Beschichtete Textilien
  • Reifencord
  • Seile, Kordeln
  • Spitzen, Tüll und Stickereien
  • Bekleidung: Zuschneiden und Konfektionieren
  • Dekorationsstoffe, Accessoires

Sonderprodukte und “Smart Textiles“

  • Arbeitsschutz und flammfeste Gewebe
  • Vliesstoffe: Gesundheitswesen, Hygiene
  • Transportwesen: Automobilindustrie, Weltraumfahrt
  • Bauwesen und Umwelt: Geotextilien
  • Nahtlose Maschenware, nahtlose Kleidung, Strumpfwaren
  • Heimtextilien
  • Digitaldruck
  • Grundgewebe für Teppiche
  • Geknüpfte Teppiche, Webteppiche, Bodenfliesen
  • Drahtgeflechte, Abschirmungen, Gelege
  • Kaschierungen, dünne Folien, Membranprodukte